1. Viewing All "Feeder" Posts

  2. Palm Pixi / webOS

    Zur Zeit nutze ich als Ersatz für mein defektes iPhone 4 mein altes Palm Pixi. Und ich bin wirklich überrascht wie gut sich webOS noch anfühlt. Zugegebenermaßen ist das Pixi nicht das schnellste Telefon, an der ein oder anderen Stelle gerät es mal ins Stottern und die Batterielaufzeit ist auch nicht mehr wirklich zeitgemäß. Trotzdem macht es wirklich Spaß mal wieder mit webOS zu arbeiten.

    Da fällt es auch nicht so schwer auf das iPhone zu verzichten, denn ich hatte noch gar keine Zeit bzw. Gelegenheit mal im Laden wg. Tausch bzw. Reparatur nachzufragen - was auch an webOS liegt… habe ich doch für (fast) alles was ich benötige eine alternative.

    Gerade für meine meistbenutzten iPhone Apps bietet der App Catalog (es muss sich eben nicht alles ‘App Store’ nennen) doch wirklich gute alternativen. Carbon (twitter), Feeder (Google Reader), drPodder (Podcasts), Facebook, tumbly (tumblr) um nur einige zu nennen. Was ich allerdings wirklich vermisse ist Instagram, aber mit instagrio lite kann man sich wenigstens die eigene Instagram timeline anschauen.

    Ich bin von webOS wieder so angetan das ich mir ernsthaft überlege dem HP Pre3 (und evtl. auch dem TouchPad) eine Chance zu geben… think different ;)

  3. Feeder Tutorial « Nosillacast

    The steps below will give you an idea of how easy it is to create a Podcast feed using the software Feeder fromreinventedsoftware.com by Steve Harris. A Podcast feed is a small text file that tells podcatching clients all about your show – what it’s called, artwork to be shown, and most importantly how to find the audio or video recording to fetch every time you post a new episode. This feed file created for you by Feeder is commonly called an RSS file.