1. Viewing All "HP" Posts

  2. HP is building Android tablets, and maybe a smartphone | The Verge

    Was für eine traurige Meldung. HP arbeitet an Android Tablets und wahrscheinlich Telefonen.

    Und dabei hatte HP mit webOS eigentlich alle Möglichkeiten um an vorderster Front dabei zu sein und sich von dem ganzen Android Einheitsbrei abzuheben.

    Geht HP wirklich davon aus mit Android den Durchbruch zu schaffen und nicht im Mittelfeld zu versinken? Ich würde ja sagen: Too Little To Late (wenigstens macht HP nicht den gleichen “Fehler” wie Nokia, aber dafür hat Microsoft ja jetzt Dell).

  3. time to say goodby, webOS

    Es war eine schöne Zeit, damals… als webOS noch neu und die Hardware frisch war. Palm Pre, Pixi, Pre2 waren rückwirkend nicht mehr als nette Geräte. Schon beim Release nicht State-of-the-Art und webOS lief nur mehr schlecht als recht auf der Hardware. Aber Potential, das hatte es. Da waren wir uns alle einig.

    Dann die Übernahme durch HP - potent und gewillt Palm unter neuem Namen zu neuem Glanz zu verhelfen. HP Veer, Pre3, TouchPad. Die Präsentation hatte fast Apple-Niveau, wenn man bereit war über das ein oder andere hinwegzusehen. Und das waren wir.

    Endlich neue Hardware. Auch wenn man das sklavische festhalten an althergebrachten Konzepten nicht wirklich verstehen konnte. HP Veer und Pre3 waren im Prinzip nur kleinere und größere Versionen des Palm Pre2. Was nicht verkehrt ist - nur eben auch nicht neu. Wo war der Touchscreen-only Pre? Wo die Technik die alles andere in den schatten stellt - und wenn nicht das, zumindest der Konkurrenz ebenbürtig.

    Wie sich leider bestätigte waren HP Veer und Pre3 bei erscheinen techn. leider nicht auf der Höhe der Zeit und selbst webOS zeigte schon Anzeichen schneller zu altern als einem lieb sein kann. Der einzige wirkliche Lichtblick: das HP TouchPad. Nur leider erweckten weder das Marketing noch die Preisgestaltung Vertrauen bei den potentiellen Käufern. Und HP verließ leider viel zu schnell der Mut und die Geräte wurden vom Markt genommen.

    In der Zwischenzeit wurde aus webOS ein Open Source Projekt. Zukunft ungewiss.

    In den letzten Wochen habe ich immer mal wieder das HP Veer oder auch Pre3 benutzt und das iPhone Zuhause gelassen. Nur leider sieht es in Bezug auf Apps sehr mau aus. Immer noch fehlen die Killer-Apps, die Beispiele die zeigen das webOS eine wirkliche Alternative zu iOS und Android ist - aufgrund der Situation wird sich daran auch nichts mehr ändern. 

    webOS ist tot.

    Wir müssen uns damit abfinden. Weder HP noch die Open Source Community wird uns unser webOS zurückgeben können.

  4. der bessere iMac? - HP Z1 Workstation AIO has a 27-inch flip-up screen

    Das der iMac ein toller Desktoprechner ist kann man nicht bestreiten, alleine die Servicetauglichkeit bzw. das selber basteln und austauschen von z.B. Festplatten ist ein Ding der unmöglichkeit - zumindest für unerfahrene Schrauber.

    Gerade hier macht der HP Z1 eine wirklich gute Figur, auch wenn das Design eher so naja und mehr Plastik ist.

  5. HP introduced the Veer, Pre3, and TouchPad one year ago today

    Damals hatte ich mich echt auf den Release von Veer, Pre3 und TouchPad gefreut. Leider hatte HP nicht den Schneid das richtig durchzuziehen. Wirklich schade.

  6. HP Veer - Hands On

    Am Samstag hatte ich die Gelegenheit mir das HP Veer einmal in Ruhe anzuschauen. Süß ist es, sehr klein für Männerhände… zumindest in meinen Händen wirkt es doch eher wie ein Spielzeug als wie ein richtiges Smartphone. Es ist wohl eher etwas für Frauenhände und deren Handtaschen (wobei es sich in meiner Hosentasche sehr wohl gefühlt hat).

    Das HP Veer fühlt sich sehr gut und vor allem schnell an, auf jeden Fall ist es schneller als mein Palm Pixi Plus und ich denke es ist z.Zt. auch das schnellste webOS Telefon (naja, zumindest bis das Pre3 verfügbar ist). Was leider immer noch recht lange dauert ist der erste Start und das öffnen von Apps. Dafür konnte ich selbst mit mehreren offenen Apps kein Ruckeln oder Stottern feststellen, Multitasking funktioniert ohne Probleme.

    Display und Tastatur sind größenbedingt recht klein ausgefallen, das Display ist trotzdem vernünftig zu lesen und Farben/Helligkeit sind gut. Die Tastatur ist etwas fummelig und mit meinen Daumen verdecke ich gleich mehrere Tasten auf einmal. Ich denke aber wenn man längere Zeit damit schreibt gewöhnt man sich sehr schnell daran.

    Die Verarbeitung macht insgesamt einen sehr guten Eindruck. Was mich überrascht hat ist die Tatsache wie dünn es doch ist, auf dem Papier ließt es sich noch als wäre es ein Stein… so sieht es nicht aus und fühlt es sich aber wirklich nicht so an.

    Ein wirklich sehr gelungenes neues webOS Telefon, für meinen Geschmack etwas klein - aber da kommt mit dem HP Pre3 dann ja genau das richtige für mich.

  7. Box.net for the HP TouchPad - 50GB of free storage

    we found that the 50GB of free storage is in fact free for the life of your account.

  8. Palm Pixi / webOS

    Zur Zeit nutze ich als Ersatz für mein defektes iPhone 4 mein altes Palm Pixi. Und ich bin wirklich überrascht wie gut sich webOS noch anfühlt. Zugegebenermaßen ist das Pixi nicht das schnellste Telefon, an der ein oder anderen Stelle gerät es mal ins Stottern und die Batterielaufzeit ist auch nicht mehr wirklich zeitgemäß. Trotzdem macht es wirklich Spaß mal wieder mit webOS zu arbeiten.

    Da fällt es auch nicht so schwer auf das iPhone zu verzichten, denn ich hatte noch gar keine Zeit bzw. Gelegenheit mal im Laden wg. Tausch bzw. Reparatur nachzufragen - was auch an webOS liegt… habe ich doch für (fast) alles was ich benötige eine alternative.

    Gerade für meine meistbenutzten iPhone Apps bietet der App Catalog (es muss sich eben nicht alles ‘App Store’ nennen) doch wirklich gute alternativen. Carbon (twitter), Feeder (Google Reader), drPodder (Podcasts), Facebook, tumbly (tumblr) um nur einige zu nennen. Was ich allerdings wirklich vermisse ist Instagram, aber mit instagrio lite kann man sich wenigstens die eigene Instagram timeline anschauen.

    Ich bin von webOS wieder so angetan das ich mir ernsthaft überlege dem HP Pre3 (und evtl. auch dem TouchPad) eine Chance zu geben… think different ;)

  9. HP TouchPad: An In Depth Demonstration at HP Discover

    Kann es kaum abwarten bis ich das in der Hand halte - Countdown läuft…

    (Quelle: webosroundup.com)

  10. Pre3 Smartphone | HP

    Man, wie lange ich darauf gewartet habe… eine Ewigkeit. 

    Auf den ersten Blick macht es einen sehr guten Eindruck und die Vorstellung des Pre3 vor “einigen Wochen” löste dieses ‘haben wollen’ Gefühl in mir aus.

    Nur wird dieses Gefühl leider immer schwächer je länger wir auf den Release warten müssen. Die Ankündigung machte auch eher den Eindruck des ‘wartet ab bis unsere neuen Geräte verfügbar sind und kauft euch so lange kein Android/iPhone’. 

    Bis es endlich verfügbar sein wird gibt es neue DualCore Android Geräte, das iPhone 5 und iOS 5 stehen “kurz” vor der Tür - da ist das Pre3 technisch schon wieder überholt. Da bleibt nur zu hoffen das webOS 3 wirklich zu überzeugen bzw. zu überraschen weis.

    Ich freue mich auf jeden Fall darauf das Pre3 endlich mal in den Händen zu halten.