1. Viewing All "bluetooth" Posts

  2. Apple Bluetooth Keyboard, Magic Trackpad + MagicWand = Instant Love

    Ich kann nicht wirklich nachvollziehen wieso ich so lange mit dem Kauf des Magic Trackpad gewartet habe…nach kaum zwei Minuten möchte ich das nicht mehr hergeben, so gut ist es.

    Unschlagbar wird das Magic Trackpad allerdings in Kombination mit der Apple Bluetooth Tastatur und dem Magic Wand von Twelve South. Damit kommt zusammen was zusammen gehört.

    Eine Tastatur aus einem Guss. Kabellos. Einfach Magic. Von mir eine klare Empfehlung (wenn auch nicht ganz günstig).

    UPDATE: und hier noch der Link zum Test von Jan bei Apple-Gadgets

  3. WINGStand - iPad + Bluetooth Keybord = <3

    Mein WINGStand ist endlich eingetroffen, Post aus USA dauert eben immer etwas länger. Eine kleine Überraschung war auch noch dabei, denn zum dank für das frühe Einsteigen beim Projekt gab es einen zweiten WINGStand als Geschenk dazu. Vielen Dank Jungs.

    Die Verarbeitung des WINGStand ist wirklich sehr gut. Egal ob die schwarze oder weiße Version, da gibt es keine überstehenden Grate und das Material ist wirklich sehr stabil. Da habe ich keine Bedenken das der Kunststoff lange halten wird.

    Der WINGStand sitzt sehr fest an der Bluetooth Tastatur, da rutscht und quietscht nichts. Vor allem aber sind die Füße so konstruiert das das iPad (oder iPhone) auch nicht umkippt wenn man auf den Bildschirm tauchet. Und ich muss zugeben das sich das iPad mit der Tastatur so wirklich wie ein Gerät anfühlt.

    Die beiden Teile des WINGStand lassen sich auch einfach aneinander stecken (im Bild oben kann man am rechten Teil noch Plastiknippel erkennen) und sind somit einfach und sehr kompakt zu transportieren.

    Von mir eine klare Empfehlung. Zu kaufen ist das ganze im Shop von WINGStand für günstige $14.95 plus $8.00 Versandkosten nach Deutschland.

    Falls jemand noch einmal die Story nachlesen möchte kann man das bei Kickstarter machen.

  4. iControlPad finally available for order, shipping next week -- Engadget

    Ich sage es noch einmal: das Design ist stark gewöhnungsbedürftig und welche Entwickler wollen es unterstützen?

  5. Clamcase - iPad Keyboard Case

    Macht optisch ja schon was her und ist endlich zu bestellen (hat ja lange genug gedauert)… aber ich weis nicht recht, vor allem da es ja auch nicht gerade günstig ist…

  6. Apple Magic Mouse in da house

    Vor fast einer Woche ist das Paket mit der Magic Mouse von Apple bei mir eingetroffen. Ich kam allerdings erst am Sonntag dazu sie auch einmal auszupacken und auszuprobieren… und man ist das eine Maus.

    Es gibt ja viele die über die Ergonomie der Maus meckern und nicht wirklich damit glücklich sind bzw. damit zurechtkommen, ich selbst empfinde sie allerdings als sehr angenehm und konnte auch keine Probleme nach einigen Stunden Nutzung feststellen.

    Bis jetzt empfinge ich es sogar angenehmer mit der Magic Mouse zu Arbeiten als mit der Mighty Mouse. Wo ich mit der Mighty Mouse ab und zu mal einen falschen Klick fabrizierte ist mir das mit der Magic Mouse noch nicht einmal passiert. Außerdem gleitet die Magic Mouse wesentlich angenehmer über das Mousepad, Klicks “klingen” besser und das Scrollen per Fingerwisch funktioniert problemlos. Ebenso wie die zwei Fingergesten - für mich so weit kein Problem.

    Ich bin mit der Magic Mouse wirklich sehr zufrieden und frage mich jetzt nur warum ich so lange mit dem Kauf gezögert habe…

  7. Jabra Halo Stereo Bluetooth Headset

    Ich habe ja bereits bei Audioboo etwas zum Jabra Halo gesagt… und ja, auch nach drei Tagen (Dauer)Nutzung bin ich immer noch begeistert.

    Das Jabra Halo bietet neben Stereo Sound auch Noise Cancelation für Telefongespräche. Und ich muss sagen das der Sound sowohl mit meinem iPhone als auch mit meinem MacBook Pro wirklich sehr gut ist. Das beste was ich von einem Bluetooth Headset bis jetzt gehört habe. Auch beim Telefonieren macht es eine gute Figur und meine Gesprächspartner bestätigen eine gute Qualität.

    Angegeben sind bis zu acht Stunden Akkulaufzeit (Musik/Telefon) - bei meiner Nutzung die letzten Tage kann ich etwa sieben Stunden bestätigen. Das könnte sich sogar noch etwas verbessern wenn der Akku mehrmals entladen/aufgeladen wurde.

    Im Lieferumfang enthalten ist noch ein Kabelverbindung (USB, Klinke) für MP3 Player ohne Bluetooth, einen USB Kabel zum Aufladen des Akkus, ein Netzteil, und eine Tasche für das Headset.

    Das verbinden mit dem iPhone war sehr einfach und schnell erledigt. Nach dem pairen mit dem MacBookPro stehen Mono oder Stereo Verbindung zur Verfügung. 

    Mit dem Headset kann man ab iOS 3.1 auch Gespräche annehmen bzw. auflegen, Musikwiedergabe pausieren/fortsetzen und die Lautstärke regeln (Touchcontrol am Headset). Mit dem iPhone Update 4.1 sollte auch nächster/vorheriger Song (Doubletap auf +/- Symbol des Headsets) funktionieren.

    Sollte euer iPhone über einen Jailbreak verfügen schaut euch mal ‘Music Controls’ in Cydia an. Das unterstützt die Headsetfunktionen auch mit iOS Versionen < 4.1

    Von mir eine klare Empfehlung für das Jabra Halo.

    Preis ca. €65 - unter anderem bei Amazon.de

  8. kurzBoo: Jabra Halo Headset

    Listen!